Posts

Aufstieg von Landmannalaugar in Richtung Skalli

Tag 8 und 9: Skalli, Frostastaðavatn und Ljótipollur

Bunte Rhyolithberge, Lavafelder, Kraterseen und Schlackenkegel

by

In diesem Blogpost erwarten euch zwei großartige Tagestouren in der Zauberlandschaft rund um Landmannalaugar. Eigentlich hatten wir drei Tagestouren an drei Tagen geplant und wollten erst dann den Hellismannaleið weitergehen, aber das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung. Die Wetterprognose für Tag 8 lautet starker Wind und Regen, die Prognose für Tag 9 […]

Solfatare, im Hintergrund Rhyolithberge westlich von Landmannalaugar

Tag 7: Hrafntinnusker – Landmannalaugar [11 km, 500 HM Abstieg]

Hinunter zu den bunten Bergen bei Landmannalaugar

by

Laut Prognose sollte das Wetter heute wieder schöner sein, aber um 7:30 Uhr merken wir davon noch nichts. Zwar ist es im Vergleich zu gestern nicht mehr so windig, aber neblig und sehr feucht. Wir gehen für die Morgentoilette durch die Schneefelder zur Hütte und denken daran, wie gut wir es daheim haben, wenn wir […]

Solfatare

Tag 6: Álftavatn – Hrafntinnusker [11 km, 560 HM]

Es zischt, dampft, pfeift und müffelt

by

Für den heutigen Morgen haben wir uns den Wecker früh gestellt, die letzte Wetterprognose, die wir bekommen haben, verheißt für den späteren Nachmittag und Abend stürmisches Wetter, daher wollen wir nicht zu spät starten, schließlich geht es heute wieder auf 1.000m hinauf. Doch schon der Morgen ist unfreundlich, es ist kalt, windig, regnerisch und die […]

Wasserfall an der Kaldaklofskvísl

Tag 5: Emstrur – Álftavatn [16 km, 280 HM]

Schwarzer Lavasand, knallgrüne Berge und rauschende Gletscherflüsse

by

Nach einem ausgiebigen Porridge-Frühstück – unser Schweizer Zeltnachbar meinte: “Euer Frühstück schaut genauso lecker aus wie unseres …” 😆 – machen wir uns um 10 Uhr auf den Weg, kurz vor der deutschen Schülergruppe, die wir auch heute immer wieder sehen. Der erste Teil der Strecke verläuft sehr gemütlich und wir kommen gut voran. Es […]

Þórsmörk, Eyjafjallajökull, Þröngá und Markarfljót

Tag 4: Þórsmörk – Emstrur [17 km, 540 HM]

Der Wald des Thor

by

Das Wetter ist sonnig und warm, der Himmel unvorstellbar blau! Wir wissen es noch nicht, aber das wird der Tag mit dem besten Wetter unserer Tour sein. Wir haben ausgezeichnet geschlafen und starten nach ausgiebigem Frühstück und Rucksackpacken erst um 11 Uhr. Zu Beginn führt der Weg durch das Waldgebiet Hamraskógar, einem Teil der Þórsmörk […]

Magni

Tag 3: Fimmvörðuháls – Goðaland – Þórsmörk [12km, 800 HM Abstieg]

A Song of Ice and Fire

by

Wir blinzeln um 8 Uhr verschlafen und etwas müde aus dem Zelt und werden von Hüttenwirt Uwe aus Deutschland freundlich begrüßt und gleich darauf hingewiesen, dass wir hier nicht hätten zelten dürften. Wir wechseln von Englisch auf Deutsch zu einem freundlichen Gespräch – denn nach all der Recherche im Vorfeld und Kommunikation mit Safetravel ist […]

Der namenlose Fluss an der roten Route

Tag 2: Skógar – Fimmvörðuháls [17km, 1.200 HM]

Ein harter erster Tag – aber wir sind härter!

by

Um 6 Uhr sind wir eigentlich außergewöhnlich munter. Wir packen alles zusammen und um 7:10 sitzen wir schon im Bus Richtung Skógar. Die Tickets dafür haben wir bereits zuhause online gebucht. Die Fahrt dauert wegen der vielen Stopps 3 Stunden und 20 Minuten. Immer wieder hält der Bus für 10 Minuten, was meist lästig, beim […]

Tag 1: Von Lichtenwörth nach Reykjavík

arbeiten, packen, fahren, warten, fliegen, warten, fahren, schlafen

by

Heute Abend geht es los! Unser Gepäck liegt im Vorzimmer und Wohnzimmer bereit, nun muss das ganze nur noch in den Rucksack passen – das wird heute Nachmittag noch spannend! Davor wartet aber noch ein letzter, wenn auch kurzer, Arbeitstag auf uns. Um 12:30 ist Treffpunkt daheim. Die große Packliste wird ausgedruckt und es geht […]

Island 2017: Prolog und Route durch das südliche Hochland

Fimmvörðuháls, Laugavegur und Hellismannaleið

by

Die erste Trekkingtour unseres Lebens letztes Jahr in Schweden hat uns dermaßen begeistert, dass wir bereits am Ende der Tour beschlossen haben, im nächsten Jahr unbedingt wieder eine Trekkingtour mit Zelt zu machen. Wunschziele gab es viele, lange war eine Sarek-Querung im Gespräch, wir haben an Norwegen gedacht oder an Irland. Ach, und nach Island […]