Kjalvegur

Auf alten Pfaden einer bedeutenden isl√§ndischen Nord‑S√ľd‑Verbindung

19. ‚Äď 24. Juli 2019

Der Kjalvegur ist eine der Hauptverbindungen im isl√§ndischen Hochland und verbindet den Nordwesten mit dem S√ľdwesten. In heutiger Zeit ist das eine Hochlandpiste mit der Stra√üennummer F35, die nur im Sommer befahrbar ist, immerhin gibt es mittlerweile √ľberall Br√ľcken, in fr√ľheren Zeiten mussten die Autos furten.

Der Hochlandweg wird auch Kj√∂lur genannt, diesen Namen tr√§gt die Hochebene, in dem die Passage verl√§uft. Die Passage ist historisch bedeutsam und stellte in fr√ľheren Zeiten eine wichtige Nord-S√ľd-Verbindung f√ľr Reitergruppen dar. Heute verl√§uft ‚Äď weitgehend abseits der Piste F35 ‚Äď ein beliebter Wander- und Reitweg durch die Hochebene, die von den Gletschern Langj√∂kull und Hofsj√∂kull begrenzt wird.

Kjalvegur 2019: Prolog, Route und Anreise
Die Hochebene Kjölur zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull
by Elisabeth & Markus