Lustwandler.at

Trekking, Wandern, Reisen & mehr

Herzlich willkommen auf Lustwandler.at!

Nach unserer Trekkingtour im Sommer 2016 in Schweden sind wir völlig trekkingverrückt und so stehen heuer gleich zwei Trekkingtouren auf dem Programm. Im Juli waren wir auf einer 11-tägigen Tour im südlichen Hochland in Island unterwegs – aktuell gibt es den Tourenbericht mit vielen Fotos! Damit nicht genug, folgt dann der Bericht unserer Herbsttour in Schweden, wo wir unser geliebtes Fjäll auf einer Tour durch die Seitentäler im Kebnekaisefjäll in Herbstfarben und mit Nordlichtern erlebt haben.

Nach und nach möchten wir dann auch ein paar ältere Touren veröffentlichen, zum einen Wohnmobiltouren der letzten Jahre (Schweden, Norwegen, Frankreich) und zum anderen City Trips (Neapel, Granada/Malaga, Rom, Prag, …).

Solfatare, im Hintergrund Rhyolithberge westlich von Landmannalaugar

Tag 7: Hrafntinnusker – Landmannalaugar [11 km, 500 HM Abstieg]

Hinunter zu den bunten Bergen bei Landmannalaugar

by

Laut Prognose sollte das Wetter heute wieder schöner sein, aber um 7:30 Uhr merken wir davon noch nichts. Zwar ist es im Vergleich zu gestern nicht mehr so windig, aber neblig und sehr feucht. Wir gehen für die Morgentoilette durch die Schneefelder zur Hütte und denken daran, wie gut wir es daheim haben, wenn wir […]

Solfatare

Tag 6: Álftavatn – Hrafntinnusker [11 km, 560 HM]

Es zischt, dampft, pfeift und müffelt

by

Für den heutigen Morgen haben wir uns den Wecker früh gestellt, die letzte Wetterprognose, die wir bekommen haben, verheißt für den späteren Nachmittag und Abend stürmisches Wetter, daher wollen wir nicht zu spät starten, schließlich geht es heute wieder auf 1.000m hinauf. Doch schon der Morgen ist unfreundlich, es ist kalt, windig, regnerisch und die […]

Wasserfall an der Kaldaklofskvísl

Tag 5: Emstrur – Álftavatn [16 km, 280 HM]

Schwarzer Lavasand, knallgrüne Berge und rauschende Gletscherflüsse

by

Nach einem ausgiebigen Porridge-Frühstück – unser Schweizer Zeltnachbar meinte: “Euer Frühstück schaut genauso lecker aus wie unseres …” 😆 – machen wir uns um 10 Uhr auf den Weg, kurz vor der deutschen Schülergruppe, die wir auch heute immer wieder sehen. Der erste Teil der Strecke verläuft sehr gemütlich und wir kommen gut voran. Es […]

Þórsmörk, Eyjafjallajökull, Þröngá und Markarfljót

Tag 4: Þórsmörk – Emstrur [17 km, 540 HM]

Der Wald des Thor

by

Das Wetter ist sonnig und warm, der Himmel unvorstellbar blau! Wir wissen es noch nicht, aber das wird der Tag mit dem besten Wetter unserer Tour sein. Wir haben ausgezeichnet geschlafen und starten nach ausgiebigem Frühstück und Rucksackpacken erst um 11 Uhr. Zu Beginn führt der Weg durch das Waldgebiet Hamraskógar, einem Teil der Þórsmörk […]

Magni

Tag 3: Fimmvörðuháls – Goðaland – Þórsmörk [12km, 800 HM Abstieg]

A Song of Ice and Fire

by

Wir blinzeln um 8 Uhr verschlafen und etwas müde aus dem Zelt und werden von Hüttenwirt Uwe aus Deutschland freundlich begrüßt und gleich darauf hingewiesen, dass wir hier nicht hätten zelten dürften. Wir wechseln von Englisch auf Deutsch zu einem freundlichen Gespräch – denn nach all der Recherche im Vorfeld und Kommunikation mit Safetravel ist […]

Der namenlose Fluss an der roten Route

Tag 2: Skógar – Fimmvörðuháls [17km, 1.200 HM]

Ein harter erster Tag – aber wir sind härter!

by

Um 6 Uhr sind wir eigentlich außergewöhnlich munter. Wir packen alles zusammen und um 7:10 sitzen wir schon im Bus Richtung Skógar. Die Tickets dafür haben wir bereits zuhause online gebucht. Die Fahrt dauert wegen der vielen Stopps 3 Stunden und 20 Minuten. Immer wieder hält der Bus für 10 Minuten, was meist lästig, beim […]

Tag 1: Von Lichtenwörth nach Reykjavík

arbeiten, packen, fahren, warten, fliegen, warten, fahren, schlafen

by

Heute Abend geht es los! Unser Gepäck liegt im Vorzimmer und Wohnzimmer bereit, nun muss das ganze nur noch in den Rucksack passen – das wird heute Nachmittag noch spannend! Davor wartet aber noch ein letzter, wenn auch kurzer, Arbeitstag auf uns. Um 12:30 ist Treffpunkt daheim. Die große Packliste wird ausgedruckt und es geht […]

Island 2017: Prolog und Route durch das südliche Hochland

Fimmvörðuháls, Laugavegur und Hellismannaleið

by

Die erste Trekkingtour unseres Lebens letztes Jahr in Schweden hat uns dermaßen begeistert, dass wir bereits am Ende der Tour beschlossen haben, im nächsten Jahr unbedingt wieder eine Trekkingtour mit Zelt zu machen. Wunschziele gab es viele, lange war eine Sarek-Querung im Gespräch, wir haben an Norwegen gedacht oder an Irland. Ach, und nach Island […]

Selfie in Kiruna auf dem Weg zum Airport

Epilog – STF-Hütten, Mücken und Ausrüstung

Informationen für eure Trekkingtour im hohen Norden

by

Und damit sind wir endgültig am Ende angelangt! Unsere erste Trekkingtour hat unsere (hohen) Erwartungen noch weit übertroffen und wir haben schon vor unserer Rückkehr in die Zivilisation geplant, was wir denn als nächste Tour machen könnten. Aktueller Planungsstand: Island UND Schweden 2017 – dann natürlich auch hier auf unserem Blog, wir freuen uns, wenn ihr […]

Kvikkjokk - die beiden haben es geschafft!

Tag 21, 22 und 23 – Kvikkjokk und Rückfahrt

Das Ende unserer Reise

by

Um 4 Uhr stehen wir auf, um 5:15 starten wir unsere letzte Etappe nach Kvikkjokk. Wir frühstücken unsere letzte Salamella und das letzte Knäckebrot. Bald gelangen wir in den Wald und gehen auf sehr feuchten Waldwegen und/oder steinigen Wegen. Wir kommen flott voran und bald gelangen wir auf die Kreuzung zum Kungsleden. Wieder am Kungsleden […]

Ausblick aus dem Zelt nach dem Essen

Tag 19 und 20 – Pårek

Regenwetter und Rentiergeweihe

by

Ohne Frühstück starten wir um 9:30 – heute haben wir eine lange Etappe vor uns. Wir wissen die Richtung, in die wir wollen, aber den exakten Weg müssen wir uns suchen. Was von der Weite nach einem Klacks ausschaut, erweist sich “dank” der vielen Sumpfstellen komplizierter als erwartet. Bald finden wir eine blaue Markierung, die uns […]

Ein Gewitter nach dem anderen...

Tag 18: Stuor Jierttá

Wir laufen mit den Gewittern um die Wette

by

Diese Nacht haben wir richtig gut geschlafen, das Zelt ganz geöffnet, nur den Mückenschutz vor den Türen. Wir frühstücken unser Müsli wegen der Mücken im Zelt, packen dann routiniert alles zusammen und sind knapp nach 10 Uhr unterwegs. Die letzte Wettervorhersage haben wir vom Stugvard in Aktse bekommen, tendenziell warm, aber mit hoher Gewittergefahr, ansteigend […]