Island 2017: Das südliche Hochland
Fimmvörðuháls, Laugavegur und Hellismannaleið

Inhaltsverzeichnis

Island 2017: Prolog und Route durch das südliche Hochland
Fimmvörðuháls, Laugavegur und Hellismannaleið
by Markus
Tag 1: Von Lichtenwörth nach Reykjavík
arbeiten, packen, fahren, warten, fliegen, warten, fahren, schlafen
by Elisabeth
Tag 2: Skógar – Fimmvörðuháls [17km, 1.200 HM]
Ein harter erster Tag – aber wir sind härter!
by Elisabeth
Tag 5: Emstrur – Álftavatn [16 km, 280 HM]
Schwarzer Lavasand, knallgrüne Berge und rauschende Gletscherflüsse
by Elisabeth
Tag 6: Álftavatn – Hrafntinnusker [11 km, 560 HM]
Es zischt, dampft, pfeift und müffelt
by Markus
Tag 7: Hrafntinnusker – Landmannalaugar [11 km, 500 HM Abstieg]
Hinunter zu den bunten Bergen bei Landmannalaugar
by Elisabeth
Tag 8 und 9: Skalli, Frostastaðavatn und Ljótipollur
Bunte Rhyolithberge, Lavafelder, Kraterseen und Schlackenkegel
by Markus